Liebe Eltern unserer Sonntagsschul-Kinder,

leider können wir auch die Kinderstunden in den nächsten Wochen nicht in der gewohnten Form durchführen. Da die Kinder die Zukunft der Gemeinde sind und die Sonntagsschularbeit schon immer ein zentraler Bestandteil der Gemeindearbeit war, darf diese Arbeit nicht pausieren oder ausgesetzt werden.

Kinderarbeit findet grundsätzlich in den Familien statt und die Sonntagsschulmitarbeiter unterstützen die Eltern in dieser Arbeit. Gerade jetzt, wo die Familien viel Zeit miteinander verbringen, möchten wir euch Eltern dazu ermutigen, die Kinderarbeit zu Hause zu intensivieren.

Unsere Unterstützung der Eltern möchten wir auch weiterhin so gut es geht, aufrechterhalten. Dazu werden den Eltern hier auf der Gemeindehomepage wöchentlich Materialen zur Verfügung gestellt, die sie für die Durchführung der Sonntagsschule zu Hause nutzen können.

Bei der Vorbereitung der jeweiligen Kinderlektionen ist folgendes Vorgehen empfehlenswert:

  1. Bibeltext lesen
  2. Beten
  3. Über den Bibeltext nachdenken, mehrmals laut lesen
  4. Fragen stellen und beantworten: Wie lautet der Inhalt des Textes (in wenigen Sätzen zusammenfassen)? Was sagt der Bibeltext über Jesus Christus, Gott und den Menschen? In welchem Zusammenhang steht er? Welche Lehre vermittelt er? Was hat er mir für mein Glaubensleben zu sagen? Welcher Zielgedanke passt für meine Kinder?
  5. Unterrichtsentwurf lesen
  6. Vorschläge auswählen
  7. Arbeitsmittel (Folien, Arbeitsblätter usw.) bereitstellen

Sicher stehen euch Eltern die Sonntagsschulmitarbeiter eurer Kinder bei Fragen gerne zur Verfügung. Wir wünschen viel Freude bei der Sonntagsschularbeit mit euren Kindern.

Mit freundlichen Grüßen

euer Sonntagsschul-Mitarbeiterteam

Downloads:

Noah-Spiel und Ausmalbilder

Lektion 11: Salbung in Betanien

Lektion 12: Gethsemane, Gefangennahme

(Downloads zur Verfügung gestellt mit freundlicher Genehmigung von der Christlichen Verlagsgesellschaft Dillenburg)