Aktuelle Informationen

 

Wichtiger Hinweis:
Aktuell finden folgende Gottesdienste statt:
Sonntagsgottesdienst um 10:00 Uhr
Mittwoch Bibelstunde um 19:00 Uhr
Montag Gebetskreis um 10:0 Uhr
Die Veranstaltungen werden auch, wie in den letzten Wochen, weiterhin per Livestream übertragen.


Kinderstunden

Am Mittwoch hat die ältere Teeny Jahrgang von 1.10.2004-30.9.2006 um 19 Uhr im Jugendraum Teenystunde. Am Freitag von 18:00 Uhr haben die Kinder von Jahrgang 1.10.2014- 30.9.2016 im Jugendraum und Jahrgang 1.10.2012- 30.9.2014 im dem Raum neben der Küche Kinderstunde. Am Freitag von 18:00 Uhr haben die Kinder von Jahrgang 1.10.2010- 30.9.2012 im Jugendraum und Jahrgang 1.10.2008- 30.9.2010 in dem Raum neben der Küche Kinderstunde. Am Freitag von 18:00 Uhr hat die jüngere Teeny Jahrgang 1.10.2006- 30.9.2008 im Teenyraum Teenystunde.

 
 

Du hast die ersten Glaubenschritte gewagt, möchtest im Glauben wachsen oder interessierst dich für den christlichen Glauben? Gern möchten wir dich zu einem Glaubenskurs einladen.
Gemeinsam möchten wir über Themen sprechen wie:
Was ist mit Bekehrung gemeint?
Wie bekomme ich Heilsgewissheit?
Wie lerne ich Gott mehr kennen und lieben?
Wie wachse ich im Glauben?
Falls du Interesse hast, kannst du gerne die Verantwortlichen der Gemeinde persönlich ansprechen oder du meldest dich über unsere Kontaktdaten:
Baptistengemeinde Bad Essen- Lintorf
Lintorfer Str. 80
49152 Bad Essen
Tel.: 05472-73314
info@baptistengemeinde-lintorf.de

 
 

Gemeindeleben


Wie geschieht Gemeindeleben, fragt sich jemand? Das Leben der Christen ist nach dem Worte Gottes ein Miteinander. Die ersten Christen trafen sich täglich im Tempel und in den Häusern, um gemeinsam Gottes Sohn anzubeten, in der apostolischen Lehre unterrichtet zu werden und das Abendmahl zu halten. Daraus folgte eine segensreiche Zeit.

Miteinander heißt auch Füreinander. Nicht mehr das Geld, der Besitz oder ein Erfolg war den ersten Christen wichtig. Für sie hatte die Gemeinschaft mit dem Sohn Gottes und mit anderen Christen einen höheren Wert bekommen. Die Liebe regierte ihr Herz. Das Interesse am Ergehen des andern zeichnet ein liebevolles Herz aus.
Füreinander geht aber in die Beine. Nicht nur eine fromme Neugier, sondern hilfsbereitschaft und Opfer, eine helfende Hand, wenn sie gebraucht wird. Das ist Gemeindeleben.

Auch unser Gemeindeleben soll von diesem Miteinander und Füreinander geprägt sein. Miteinander anbeten und Füreinander da sein.

 
 

Zeit Für KIDS



Liebe Eltern unserer Sonntagsschul-Kinder,

leider können wir auch die Kinderstunden in den nächsten Wochen nicht in der gewohnten Form durchführen. Da die Kinder die Zukunft der Gemeinde sind und die Sonntagsschularbeit schon immer ein zentraler Bestandteil der Gemeindearbeit war, darf diese Arbeit nicht pausieren oder ausgesetzt werden.

Kinderarbeit findet grundsätzlich in den Familien statt und die Sonntagsschulmitarbeiter unterstützen die Eltern in dieser Arbeit. Gerade jetzt, wo die Familien viel Zeit miteinander verbringen, möchten wir euch Eltern dazu ermutigen, die Kinderarbeit zu Hause zu intensivieren.

Unsere Unterstützung der Eltern möchten wir auch weiterhin so gut es geht, aufrechterhalten. Dazu werden den Eltern hier auf der Gemeindehomepage wöchentlich Materialen zur Verfügung gestellt, die sie für die Durchführung der Sonntagsschule zu Hause nutzen können.

Sicher stehen euch Eltern die Sonntagsschulmitarbeiter eurer Kinder bei Fragen gerne zur Verfügung. Wir wünschen viel Freude bei der Sonntagsschularbeit mit euren Kindern.

Mit freundlichen Grüßen

euer Sonntagsschul-Mitarbeiterteam
 
 

Bei der Vorbereitung der jeweiligen Kinderlektionen ist folgendes Vorgehen empfehlenswert:

1

Bibeltext lesen

2

Beten

3

Über den Bibeltext nachdenken, mehrmals laut lesen

4

Fragen stellen und beantworten

Wie lautet der Inhalt des Textes (in wenigen Sätzen zusammenfassen)?
Was sagt der Bibeltext über Jesus Christus, Gott und den Menschen?
In welchem Zusammenhang steht er? Welche Lehre vermittelt er?
Was hat er mir für mein Glaubensleben zu sagen?
Welcher Zielgedanke passt für meine Kinder?
5

Unterrichtsentwurf lesen

6

Vorschläge auswählen

7

Arbeitsmittel (Folien, Arbeitsblätter usw.) bereitstellen

Downloads

Seminar für Eltern

 
 

Beiträge

Zu allen Beiträge